Neuere deutsche Literatur, Kulturtheorie und Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Dr. Annette Keck

Neuere deutsche Literatur, Kulturtheorie und Gender Studies

Offenes BuchSchwerpunkte der Professur liegen auf Literaturtheorie, Kulturtheorie, Gender Studies sowie der deutschen Literatur vom 18. bis ins 21. Jahrhundert

Die Forschung beschäftigt sich u.a. mit

  • Konstruktionen von Autorschaft
  • Komik und Groteske im Kontext von Biopolitik und Gouvernementalitäten
  • Historisierung von gendertheoretischen Körperfassungen
  • Unterhaltung und Geschlecht in den 1850er, 1950er und 1990er Jahren.

Meldungen

Alle Meldungen