Neuere deutsche Literatur, Kulturtheorie und Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ausschreibung: LMUMentoring-Programm der Fakultät 13/14 für Nachwuchswissenschaftlerinnen

Bewerbungsfrist: 15.09.2019

Frau Prof. Dr. Annette Keck, Mentorin der Fakultät 13/14, lädt interessierte Nachwuchswissenschaftlerinnen ab der Postdoc-Phase ein, sich für die neue Programmphase zu bewerben.

Zum LMUMentoring-Programm der Fak. 13/14:

Zum 1. Oktober 2017 wird das universitätsweite LMUexcellent-Mentoring-Programm zur Förderung des weiblichen Nachwuchses in ein Nachwuchsförder-Programm unter Leitung der einzelnen Fakultäten überführt. Da sich das bisherige Mentoring-Programm für Nachwuchswissenschaftlerinnen der Fakultät hervorragend bewährt hat, führt die Fakultät 13/14 das Mentoring-Programm auf Fakultätsebene fort. Ziel dieses Programms ist die Förderung der wissenschaftlichen Karriere von Frauen.

Unser Profil für Nachwuchswissenschaftlerinnen:

Die Mentees werden von der Mentorin in Einzel- oder Gruppengesprächen bei ihrer Karriereplanung und der Entwicklung des eigenen wissenschaftlichen Profils beraten und unterstützt. Sie werden überdies finanziell gefördert (Vortragsreisen, Sachmittel, Kinderbetreuung etc.). Das Mentoring-Programm der Fak. 13/14 möchte den Mentees auch die Möglichkeit bieten, sich fakultätsintern zu vernetzen, um Erfahrungen auszutauschen, Wissen wie auch Informationen weiterzugeben und sich gegenseitig in ihrem wissenschaftlichen Werdegang zu unterstützen. 

Auswahlkriterien:

Für die Aufnahme in das Mentoring-Programm wird die Perspektive der Bewerberin auf eine akademische Karriere neben Kritierien wie Publikationsliste, (inter-)nationale Vernetzung und die Einwerbung von Drittmitteln (nach Maßgabe des Karrierestandes) berücksichtigt.

Zum Bewerbungsvorgehen:

Folgende Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte ausschließlich per Email bis zum 15.09.2019 bei Prof. Dr. Annette Keck ein (annette.keck@lmu.de):

  • Motivationsschreiben, 
  • Akademischer Lebenslauf (inkl. Kopien der Zeugnisse), 
  • Publikationsverzeichnis, 
  • Kurze Beschreibung des aktuellen Projektes und 
  • eine einseitige Stellungnahme einer Hochschullehrerin bzw. eines Hochschullehrers (nicht zwingend von der LMU).

Für (Rück-)Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Annette Keck und Eva Christ (Montags von 10-12 unter 089/2180-1440) gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!